Trauerfall & Abschied

Im Trauerfall

Der letzte Weg – ein neues Kapitel

So emotional dieser Moment ist, so rational sind erste Entscheidungen zu treffen: Wenn ein Todesfall zu Hause eintritt, müssen konkrete Dinge recht zügig unternommen werden: Benachrichtigen Sie umgehend einen Arzt. Ist der Hausarzt nicht verfügbar, so wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (erreichbar unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 116 117). Gerne können Sie parallel auch schon uns kontaktieren, wir stehen Ihnen erfahren und ruhig zur Seite. Wir sind rund um die Uhr unter der Rufnummer 08222 / 29 85 für Sie da.

Wir entlasten Sie von allen obligatorischen Formalitäten und sind Ihnen selbstverständlich behilflich, wenn z. B. Dokumente nicht auffindbar sind und beantragt werden müssen.

Mehr Information dazu vom BDB:

Der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. zum Thema:
Wichtige Dokumente im Todesfall

www.bestatter.de/wissen/todesfall

 

Unsere Leistungen

  • Persönliche Beratung in unseren Räumen durch Daniela und Josef Fritz
  • Transparente Kostenermittlung
  • Rufbereitschaft rund um die Uhr
  • Überführungen im In- und aus dem Ausland
  • Hygienische Versorgung des Verstorbenen: waschen, einkleiden mit persönlicher Kleidung oder Sterbetalar, Einsargung
  • Durchführung von Erd-, Feuer-, See-  und Naturbestattungen
  • Aufbahrung und Trauerfeier in unserer hauseigenen Verabschiedungshalle
  • Organisation und Gestaltung der Trauerfeier nach individuellen Wünschen (inklusive Musik, Blumendekoration und ggf. Vermittlung eines Trauerredners/einer Trauerrednerin)
  • Gestaltung und Formulierung von Sterbebildern und Gedenkkarten, Danksagungen und Todesanzeigen, Veröffentlichung in der Presse, Organisation mit der Druckerei
  • Herrichten der Grabstelle, Versäubern und Anbringen einer Holzeinfassung nach der Beerdigung (ca. 3 Wochen)

 

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Fast stündlich erreichen uns neue Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Deutschland und weltweit. Es werden immer weitere Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kann es jedoch momentan in einigen Bundesländern zu Einschränkungen wie z. B. der Schließung öffentlicher Trauerhallen kommen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Seien Sie dennoch unbesorgt: Selbstverständlich beraten wir Sie weiterhin gerne zu den Möglichkeiten einer persönlichen und tröstlichen Abschiednahme.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch bundesweit mit vielen Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Bestattungen Josef Fritz

weiter